Elektrische Zahnbürste mit Batterie – Test Zusammenfassung + Vergleich

Elektrische Zahnbürste mit Akku / Batterie – Test Zusammenfassung und Vergleich

Elektrische Zahnbürste mit BatterieElektrische Zahnbürsten sind gegenüber den Handzahnbürsten immer mehr in der Beliebtheit der Verbraucher gestiegen. Grund hierfür ist ihre überlegene Reinigungsleistung gegenüber den Handzahnbürsten.

Sie verbessern nachhaltig die Mundhygiene. Auf diese Weise können sie auf lange Sicht gesehen sogar die Kosten für Zahnbehandlungen und Zahnersatz mindern. Dabei werden die elektrischen Zahnbürsten sowohl mit Akkubetrieb als auch batteriebetrieben angeboten.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Vitality*

Einsteigermodelle mit Batteriebetrieb

Von den meisten Herstellern elektrischer Zahnbürsten werden die batteriebetriebenen Zahnbürsten als Einsteigermodelle angeboten. Mit diesen soll der Verbraucher in die Welt Oral-B PRO 700der elektrischen Zahnbürsten herangeführt werden. In der Regel sind sie preislich mit denen einer guten Handzahnbürste vergleichbar und kosten deutlich weniger als eine akkubetriebene Zahnbürste.

Die batteriebetriebenen Zahnbürsten arbeiten mit oszillierenden Bewegungen. Hierbei schwingt der runde Bürstenkopf hin und her. Bei einigen Modellen kommt noch eine Vor- und Rückwärtsbewegung hinzu. Bei anderen Modellen findet man zudem eine Kombination von Rundkopf- und Längskopfbürste.

Der Vorteil der batteriebetriebenen Zahnbürste liegt vor allem darin,  dass sie eine besonders bequeme Anwendung für den Verbraucher bietet.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Vitality*

Reinigungsleistung

Das wichtigste Beurteilungskriterium der batteriebetriebenen Zahnbürsten ist natürlich die Entfernung von gefährlichen bakteriellen Zahnbelägen. Dabei sind vor allem schwierige Stellen im Mund ausschlaggebend, um die Reinigungsleistung von batteriebetriebenen Zahnbürsten bewerten zu können. Zu diesen schwierigen Stellen gehören die Zahnzwischenräume sowie der Zahnfleischrand.

Dabei wurde festgestellt, das die Reinigungsleistung der batteriebetriebenen Zahnbürsten der von Akku-Geräten kaum nachsteht. Obwohl viele Akku-Geräte reichhaltiger ausgestattet sind und oft stärker sind, hat dies keine Auswirkung auf die Reinigungsleistung. In diesem Bereich entscheidet vor allem die persönliche Sorgfalt beim Zähneputzen über den Erfolg oder den Misserfolg der Reinigungsleistung.

Braun Oral-B Advanced Power Cls

Bei der Braun Oral-B Advanced Power Cls handelt es sich um eine elektrische Zahnbürste, welche durch Batterien angetrieben wird. Ausgestattet ist die Braun Oral-B Advanced Power Cls mit einem oszillierenden Putzsystem. Dieses sorgt mit 7600 Umdrehungen pro Minute für eine gründliche Reinigung der Zähne. Die Oral-B Advanced Power Cls ist mit Braun Oral-B Advanced Power Clseinem Reinigungsmodus ausgestattet, so wie die meisten elektrischen Zahnbürsten mit Batteriebetrieb.

Sie putzt jedoch nicht nur die Zähne richtig sauber sondern sie entfernt zudem zuverlässig Oberflächenverfärbungen der Zähne und sorgt somit für eine natürliche Aufhellung dieser.

Das ausgeklügelte Borstensystem Precesion Clean ermöglicht eine gründliche Entfernung von gefährlichen bakteriellen Zahnbelägen. Dazu reinigt dieses System auch zuverlässig und effizient zwischen den Zähnen und am Zahnfleischrand.

Dabei ist sie jedoch äußerst schonend zu den Zähnen und zum Zahnfleisch und hilft so, die Gesundheit des Zahnfleisches zu erhalten. Die Batterien haben eine hohe Langlebigkeit und sind einfach auszuwechseln. Zudem ist die Braun Oral-B Advanced Power Cls kompatibel mit einer Reihe von Aufsteckbürsten auch von anderen Herstellern. Ein kleines Manko ist das Fehlen eines Putztimers.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Vitality*

zurück zur Test Zusammenfassung Elektrische Zahnbürste