Elektrische Zahnbürste mit gutem Akku – Test Zusammenfassung und Vergleich

Elektrische Zahnbürste mit gutem Akku – Test Zusammenfassung und Vergleich

Allgemeines

elektrische zahnbürste mit gutem akkuDas wichtigste an einer guten elektrischen Zahnbürste sind vor allem qualitativ gute Bürsten und ein guter Akku und auch einen einfachen Akku wechsel bzw. mit einer Akkuanzeige. Vor allem ein gute Akku ist hier von besonderer Wichtigkeit. Schließlich macht es wenig Sinn, wenn dieser täglich neu aufgeladen werden müsste.

Das ist nicht nur zeitraubend, sondern vor allem ziemlich nervenaufreibend. Was gibt es Blöderes, als vor dem Zähne putzen den Akku aufladen zu müssen um seine Zähne zu reinigen.

Ein guter Akku muss vor allem über einen längeren Zeitraum eine konstante Leistung bringen. Außerdem ist eine kurze Aufladezeit optimal, schließlich möchte man sich auch wenn möglich, tagsüber die Zähne reinigen. Moderne Bürsten enthalten eine Skala, auf der man erkennen kann, wie viel Leistung der Akku noch bringt und wann dieser wieder aufgeladen werden muss.

Empfehlung: Lithium-Ionen Akku

Daher sollte ein solcher Akku stets ein Lithium-Ionen Akku sein. Diese Akkus zeichnen sich durch besonders lange Haltbarkeit aus und sind auch über einen längeren Zeitraum einsetzbar ohne aufgeladen werden zu müssen. Zudem sollte die Aufladezeit bei einem guten Akku nie mehr als 60 Minuten betragen.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Genius 9000*

Empfehlenswerte Marke

Ein gutes Preis- Leistungsverhältnis unter den elektrischen Zahnbürsten mit gutem Akku bietet das Modell Braun Oral-B Pro 6000 mit Bluetooth. Es ist die weltweit erste Zahnbürste mit einer Bluetooth Ausstattung. Entfernt wesentlich schneller und gründlicher Zahnbelag als herkömmliche Zahnbürsten. Eine erprobte 3D-Reinigung hilft mit rotierenden und pulsierenden Anwendungen.

wiederaufladbaren ZahnbürsteDie erstklassige Ausfertigung der wiederaufladbaren Zahnbürste enthält einen fünfteiligen Reinigungs-Modus wie Reinigen, Zahnfleischschutz, Sensitive, Aufhellen und Tiefenreinigung. Dieses einzigartige Modell bietet umfangreiches Zubehör.

Zusätzlich zur gewöhnlichen Ausstattung wie Akku und verschiedene Bürsten gibt es dazu eine sogenannte Sensitiv-Bürste für eine sanfte Reinigung, sowie eine Polieraufsteckbürste zum Aufhellen der Zähne und eine Cross-Action-Bürste.

Reinigen der Zahnzwischenräume

Die Cross-Action-Bürste ist eine Neuheit mit schräg gestellten Borsten die tief in die Zahnzwischenräume gelangt und dabei jeden Zahn einzeln reinigt. Bedienung Die Anwendung ist relativ einfach und geht problemlos vonstatten. Der mitgelieferte Akku muss zunächst einmal aufgeladen werden, dies dauert bis zu 22 Stunden. In der Regel sorgt eine zwei Minuten durchgeführte optimale Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch.

Die neueste Errungenschaft

dieses Geräts ist die Möglichkeit, mittels Bluetooth mit einer App übers Handy eine Kontrolle über das richtige Putzverhalten zu bekommen. Ein Timer kontrolliert die Putzdauer und man erhält wöchentliche Auswertungen. Mit einem Preis von ca. 100,- EUR nicht ein gerade billiges Gerät. Dieser Preis kommt wahrscheinlich wegen der Bluetooth Ausstattung zustande.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Genius 9000*

zurück zur Test Zusammenfassung Elektrische Zahnbürste