Philips sonicare 9332 – Test Zusammenfassung und Vergleich

Die Schallzahnbürste Philips Sonicare 9332 – Test Zusammenfassung und Vergleich

Die Zahnreinigung gehört zu den wichtigsten und häufigsten Formen der Hygiene. Es geht hierbei um Hygiene, Gesundheit und Ästhetik gleichermaßen. Unzureichend gepflegte Philips Sonicare 9332Zähne verursachen Mundgeruch, werden mit der Zeit gelb, und es entstehen Zahnbeläge, die sich mit der Zeit zu Zahnstein entwickeln und schließlich zu Zahnausfall führen. Eine sehr empfehlenswerte Zahnbürste ist die elektrische Zahnbürste Philips Sonicare 9332. Diese ist genauso fantastisch wie die philips sonicare hx9332/04 diamondclean von media markt, mit oder ohne Ersatzbürste.

Zahnausfall ist nicht nur unästhetisch, sondern wird auch durch den nötigen Zahnersatz teuer oder unästhetisch durch die vorhandenen Zahnlücken.

In jedem Fall geht jedoch durch das fehlende eigene Gebiss ein Stück Lebensqualität verloren. Damit dies nicht passiert, ist vorbeugend eine gute Zahnhygiene unverzichtbar. Hierzu sollte eine qualitativ hochwertige Zahnbürste verwendet werden.

Handzahnbürsten werden zwar immer weiter entwickelt und ermöglichen es auch gute Ergebnisse zu erzielen, jedoch ist eine Elektrische Zahnbürste wesentlich effektiver.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B 6500*

Philips Sonicare 9332 – Technische Daten

Genau genommen heißt diese Elektrische Zahnbürste Philips Sonicare DiamondClean HX9332. Die Modellnummer wird durch zwei weitere Ziffern ergänzt, die einzelne Ausführungen bezeichnen, welche sich in wenigen Details unterscheiden. Aktuell sind die Ausführungen HX9332/04 und HX9332/34 erhältlich.

HX9332/04 und HX9332/34

Beide Ausführungen erreichen eine Geschwindigkeit von 31.000 Oszillationen pro Minute. Neben der Rotation des Bürstenkopfes, weist der Name Sonicare auf die philips-diamond-cleanUltraschallreinigung mit dieser Zahnbürste hin.

Der leistungsstarke Lithiumionen Akku reicht für eine Nutzungsdauer von 3 Wochen, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Die Zahnbürste besitzt eine Akkustandsanzeige, wodurch es einfach ist zu kontrollieren, wie lange der Akku noch hält.

Bei der Ladestation handelt es sich um ein Glas, welches, an eine Steckdose angeschlossen, die Zahnbürste über Induktion auflädt. Alternativ kann die Philips Sonicare DiamondClean auch in das praktische Reiseetui gelegt und in diesem über einen USB-Anschluss aufgeladen werden.

Integrierte Timer Funktion

Das Gerät bietet die 5 Reinigungsstufen:

  • Clean
  • White
  • Polish
  • Gum
  • Care
  • Sensitive

welche eine mehr oder weniger intensive Zahnreinigung ermöglichen. Im Lieferumfang sind zwei Bürstenköpfe, einer in normaler und einer in mini Größe, enthalten. Das Gerät bietet zwei verschiedene Timer Funktionen. Der einfache Timer meldet, sobald 2 Minuten Putzdauer um sind, der Smart Timer gibt einen Signalton im Abstand von 30 Sekunden.

Verarbeitung und Vorteile

Die Philips Sonicare DiamondClean 9332 ist eine sehr elegante und durchdacht designte elektrische Zahnbürste. Sie ist schön geformt, hat keine überflüssigen Einbuchtungen und Ecken, in denen sich Schmutz ablagern könnte. Darüber hinaus ist sie ergonomisch und liegt deshalb besonders gut in der Hand.

Qualität der Schallzahnbürste

philips-diamond-clean-testDie Verarbeitung ist fehlerfrei und lässt keine Wünsche offen. Die zwei unterschiedlich großen Bürstenköpfe sind ebenfalls sinnvoll und insbesondere die Größe mini erlaubt es wesentlich effektiver im Bereich der hintersten Backenzähne oder an anderen Stellen sehr präzise zu reinigen. Die Ladestation in Form eines Glases erfüllt gleich mehrere Aufgaben.

Einerseits ist selbstverständlich die Aufladung des Akkus möglich, wodurch das Glas eine sehr innovative und multifunktionale Ladestation darstellt. Darüber hinaus dient das Glas selbstverständlich als Zahnputzglas, wodurch es überflüssig wird neben einer gewöhnlichen Ladestation noch ein gesondertes Glas aufzustellen und besonders in kleinen Bädern Platz gespart werden kann.

Letztlich dient das Glas auch zur praktischen Aufbewahrung der Zahnbürste im eigenen Zuhause. Für den Urlaub ist ein praktisches Reiseetui im Lieferumfang enthalten. Dieses ist möglichst kompakt gehalten und bietet Platz für die Zahnbürste ohne aufgesetzten Bürstenkopf, sowie für die beiden Bürstenköpfe getrennt.

An einem Ende befindet sich ein USB-Anschluss, wodurch eine praktische Lademöglichkeit für die Zahnbürste besteht, ohne das relativ sperrige Ladestation Glas mitnehmen zu müssen. Die Aufladung kann dann im Urlaub über ein Notebook, eine Power Bank oder eine andere, kompakte Stromquelle für USB-Kabel erfolgen.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B 6500*

Nutzung und Putzergebnis

Philips Sonicare DiamondClean 9332 Da die Philips Sonicare DiamondClean 9332 über 5 verschiedene Reinigungsprogramme verfügt, ist sie entsprechend vielfältig einsetzbar.

Neben der gründlichen Zahnreinigung ist ein sanftes Reinigungsprogramm wählbar, die besonders effektive Entfernung von Zahnbelägen, ein Programm für die Politur der Zähne sowie ein Programm um die Zähne aufzuhellen.

Durch diese Auswahl an Programmen ist eine umfangreiche Zahnreinigung möglich. Darüber hinaus kann den Zähnen mehr Glanz verliehen werden und Verfärbungen werden entfernt.

Weitere Vorteile

Die Nutzung wird durch die beiden Timer vereinfacht. Durch die gründliche Reinigung mittels des oszillierenden Bürstenkopfes und der Unterstützung von Ultraschall, ist eine effektive Reinigung in 2 Minuten möglich. Hierfür bietet die Philips Sonicare DiamondClean 9332 zwei Optionen die mit Timern unterstützt werden. Der einfache Timer signalisiert lediglich, wann 2 Minuten um sind und ein gutes Ergebnis der Zahnreinigung erreicht sein sollte. Der Smart Timer lässt alle 30 Sekunden einen Signalton erklingen.

Philips Sonicare 9332Dieser meldet, wann ein Quadrant, also eine Seite der Zähne in einem der beiden Kiefer, gereinigt sein sollten. Daraus ergibt sich, dass die Außenseite, Kaufläche und die Innenseite der Zähne eines Quadranten jeweils 10 Sekunden lang gereinigt werden muss.

Dadurch bietet diese elektrische Zahnbürste von Philips nicht nur die perfekte Grundlage für eine umfassende Zahnhygiene, und trägt bei regelmäßiger und fachgerechter Nutzung maßgeblich zur Gesundheit der Zähne, sowie zu einem besonders ästhetischen Ergebnis bei. Nennenswerte Schwächen sind bei der Philips Sonicare DiamondClean 9332 nicht vorhanden.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B 6500*

zurück zur Test Zusammenfassung der Zahnbürsten