Elektrische Zahnbürste mit Andruckkontrolle

Andruckkontrolle bei elektrischen Zahnbürsten – Test Zusammenfassung und Vergleich

Die sensitive oder akustische Andruckkontrolle bei einer elektrischen Zahnbürste ist ein gutes Hilfsmittel, um zu verhindern, dass die Zähne mit übermäßig viel Druck geputzt werden. Es gibt verschiedene Lösungen, die von den Herstellern der elektrischen Zahnbürsten dafür verwendet wurden. Einige verfügen über einen visuellen Drucksensor, andere über eine sensitive Kontrolle.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Care 7000*

Andruckkontrolle, andere über eine dreifache Andruckkontrolle

10. Platz: Oral-B Pro 1600 Black von Braun

Oral-B Pro 1600 Black von BraunHier die Top 10 der elektrischen Zahnbürsten mit Andruckkontrolle: Die Oral-B Pro 1600 Black von Braun verfügt über ein einzigartiges 3D-Reinigunssystem. Diese Borsten des Bürstenkopfes sind bei dieser elektrischen Zahnbürste speziell angeordnet. So gelangen sie tief auch in die Zahnzwischenräume.

Diese elektrische Zahnbürste verfügt zudem über eine visuelle Andruckkontrolle. Das heißt wenn zu viel Druck ausgeübt wird, leuchtet ein Licht auf an Rückseite der Zahnbürste. Das Pulsieren wird dann automatisch gestoppt. Im Lieferumfang enthalten ist auch ein praktische Reiseetui.

9. Platz: Braun Oral-B PRO 600 CrossAction Box

Die Braun Oral-B PRO 600 CrossAction Box sorgt mit ihren pulsierende Bewegungen des Bürstenkopfes mit den im 16-Grad-Winkel angeordneten Borsten, der gleichzeitig auch rotiert, für ein perfektes Reinigungsergebnis der Zähne. Diese elektrische Zahnbürste verfügt über eine sensitive und akustische Andruckkontrolle, die ein zu festes Aufdrücken vermeidet während des Putzens. Der eingebaute Professional Timer sorgt dafür, dass auch die Putzdauer der Zähne optimal abgestimmt ist.

8. Platz: Oral-B Pro 1000 CrossAction von Braun

Die Oral-B Pro 1000 CrossAction von Braun ist eine elektrische Zahnbürste, die über die professionelle 3D-Reinigungstechnologie verfügt und über einen Bürstenkopf verfügt, der Oral-B Pro 1000 CrossAction von Braunpulsierende und rotierende Bewegungen abgibt.

Die integrierte visuelle Andruckkontrolle sorgt dafür, dass beim Putzen nicht zu viel Druck auf Zahnfleisch und Zähne ausgeübt wird. Wenn dies der Fall ist, leuchtet die Andruckkontroll-Lampe rot auf und stoppt gleichzeitig die Pulsation. Eine sanfte Reinigung der Zähne ist dadurch durch die Braun Oral-B Pro 1000 CrossAction garantiert.

Die Philips Sonicare Flexcare Platinum ist eine Schallzahnbürste. Der Bürstenkopf verfügt über extra lange hellgrüne Borsten, die für die Reinigung der Zahnzwischenräume entwickelt wurden. Die kürzeren weißen Borsten reinigen und polieren die Glattflächen und die dunkelgrünen Borsten entfernen den Plaque-Biofilm am Zahnfleischrand.

7. Platz: Philips Sonicare Flexcare Platinum

Die Philips Sonicare Flexcare Platinum gibt es in zwei Ausführungen – HX9170/10 und HX9110/02. Beide Ausführungen verfügen über eine automatische Andruckkontrolle. Diese gibt auf intuitive Weise ein Signal gibt für den Fall, dass zu viel Druck ausgeübt wurde auf Zahnfleisch oder Zähne.

6. Platz: Braun Oral-B Pro 2500

Braun Oral-B Pro 2500Die Braun Oral-B Pro 2500 ist eine elektrische Zahnbürste, die sich durch ihre zwei Reinigungsmodis auszeichnet – Reinigen und Zahnfleischschutz plus visuelle Andruckkontrolle.

Diese visuelle Kontrolle warnt den Nutzer dieser elektrischen Zahnbürste mit der Hilfe von einer Lampe, wenn er zu viel Druck auf Zahnfleisch oder Zähne ausübt.

Im Lieferumfang enthalten ist auch ein Reiseetui, passend zu der Zahnbürste mit rosafarbenem Handgriff.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Care 7000*

5. Platz: Oral-B SmartSeries 5000 von Braun

Andruckkontrolle bei Elektrischen ZahnbürstenDie Oral-B SmartSeries 5000 von Braun ist eine elektrische Zahnbürste, die mit Bluetooth 4.0 Technologie ausgestattet ist. Dies ermöglicht eine gezielte Zahnpflege. Diese Zahnbürste bietet ein individuelles Zahnpflegeprogramm mit Anleitungen. Und für die Andruckkontrolle hilft die Oral-B App.

Diese signalisiert, wenn zu viel Druck ausgeübt wird beim Zähneputzen. Dabei leuchtet ein Drucksensor auf, der einen Warnton abgibt. So können an Zähnen und Zahnfleisch Verletzungen durch das Putzen vermieden werden.

 

4. Platz: Oral-B Genius 8000 aus dem Hause Braun

Auf die Oral-B Genius 8000 aus dem Hause Braun lassen sich drei verschiedene Bürstenköpfe stecken. Im Lieferumfang enthalten sind entsprechend je 1 Bürstenkopf CrossAction-, 3DWhite- und Sensitive-Kopf, darüber hinaus ein Reiseetui und eine Ladestation und eine Smartphone Halterung. Denn diese elektrische Zahnbürste verfügt über ein Bluetooth-Modul. Die passende App registriert den auf Zähne und Zahnfleisch ausgeübten Druck.

3. Platz: Oral-B Triumph 5500 von Braun

Oral-B Triumph 5500Die Oral-B Triumph 5500 von Braun ist flexibel und kann für alle der Oral-B Bürstenköpfe verwendet werden. Im Lieferumfang enthalten ist auch der SmartGuide, ein kleines Digitaldisplay, das Daten wie die Putzdauer, aber auch Warnungen anzeigt. Insbesondere dient dieses Display als Andruckkontrolle.

Denn wenn der ausgeübte Druck auf Zähne und Zahnfleisch zu groß wird, kann es zu Verletzungen kommen. Die Andruckkontrolle ist dabei dreifach, da zunächst der SmartGuide warnt und die Pulsationen gestoppt werden und automatisch in den sensitiven Modus gewechselt wird.

2. Platz: Braun Oral-B Pulsonic

Die Braun Oral-B Pulsonic ist eine Schallzahnbürste, die aber dennoch über eine Art Andruckkontrolle verfügt. Und zwar über den SmartGuide, einem kleinen Digitaldisplay, der neben den Daten für die Putzdauer auch Warnungen in Bezug auf den zu hohen Druck auf Zahnfleisch oder Zähne während des Putzens anzeigt. Auch wenn die Schallzahnbürste sehr viel sanfter arbeitet, als herkömmliche elektrische Zahnbürsten, ist die Andruckkontrolle dennoch etwas Sinnvolles.

SIEGER: Braun Oral-B Professional Care 7000

Braun Oral-B Professional Care 7000Die Braun Oral-B Professional Care 7000 verfügt über ein wunderschönes und ergonomisches Design. Auch in Sachen Ausstattung bietet diese elektrische Zahnbürste von Braun das Maximum von ziemlich allem, was derzeit technisch bei derartigen Geräten machbar ist. Das Gerät verfügt natürlich über eine Andruckkontrolle, welche mehrfach warnt für den Fall, dass der ausgeübte Druck ein gesundes Maß überschreiten sollte.

Außer der visuellen Warnung über eine Leuchtdiode wird auch die Motorleistung gedrosselt, sobald zu viel Druck auf Zahnfleisch oder Zähne ausgeübt wird. Verringert sich der Druck, steigt auch wieder die Anzahl der Pulsationen an. Gewählt werden kann bei den Reinigungsprogrammen bei der Braun Oral-B Professional Care 7000 zwischen 6 Programmen.

*zur EMPFEHLUNG: Oral-B Care 7000*

zurück zur Test Zusammenfassung Elektrische Zahnbürste